Auftritte

Montag, 9. Juli 2018
Für Peter Ruzicka - ein Portrait zum 70. Geburtstag

Peter Ruzicka - Esta noche (1968) - Trauermusik für die Opfer des Vietnamkrieges
Tombeau für Altflöte, Bassflöte und Streichquartett (2008)
STILL - Memorial für Posaune und Kammerensemble (2016/17)
Je weiter ich komme für Ensemble (2011)
-
Franz Listzt - Nuages gris (1881) - Bearbeitung für Ensemble von Peter Tilling (2018)
Peter Tilling - Ein Schatten, schwebend (2018) für Ensemble (UA)
Philipp Maintz - zeige deine wunde (2018) für Ensemble (UA)
Hans Werner Henze - Adagio, adagio ! für Klaviertrio
Peter Ruzicka - ' .. DER DIE GESÄNGE ZERSCHLUG .. ' - Stele für Paul Celan (1985)
für Bariton und Kammernensemble

Solisten: Bernhard Berchtold - Tenor
Holger Falk - Bariton
Philip Pineda Resch - Posaune

Anne Catherine Heinzmann - Flöten
Jeongmin Kim - Violine
Peter Tilling - Violoncello
Jacopo Salvatori - Klavier

ensemble risonanze erranti
Leitung: Peter Tilling.

Sonntag, 8. Juli 2018
Peter Ruzicka - Musik und Gespräch

Ein Gesprächskonzert zum 70. Geburtstag
Konzept und Moderation: Peter Tilling

Programm:
Peter Ruzicka - ESTA NOCHE Trauermusik für die Opfer von Vietnam
für Tenor , Flöte, Englisch Horn, Viola und Violoncello (1968)
3 STÜCKE für Klarinette solo (2012)
Tombeau für Flöten, Streichquartett und Tam-Tam (2008)
Hans Werner Henze - Serenade für Violoncello solo (1949)

Anne Catherine Heinzmann - Flöte
Bernhard Berchtold - Tenor
Markus Schön - Klarinette
ensemble risonanze erranti
Peter Tilling - Violoncello und Leitung

Donnerstag, 10. Mai 2018
LOHENGRIN (Sciarrino) - Monteverdi - Gesualdo

Elbphilharmonie Hamburg, kleiner Saal - 19.30h
Lohengrin - Salvatore Sciarrino
azione scenica
Werke von Monteverdi und Gesualdo
Sarah Maria Sun - Sopran
Shan Huang Tenor
Rupert Grössinger Bariton
Alexander Voronov Bass
Michael Sturminger Inszenierung
Renate Martin Bühne, Kostüme
Andreas Donhauser Bühne, Kostüme
öenm - österreichisches Ensemble für Neue Musik
Peter Tilling musikalische Leitung, Cembalo, Celesta

Mittwoch, 9. Mai 2018
Lohengrin@Elbphilharmonie Hamburg

Elbphilharmonie Hamburg, kleiner Saal - 19.30h
Lohengrin - Salvatore Sciarrino
azione scenica
Werke von Monteverdi und Gesualdo
Sarah Maria Sun - Sopran
Shan Huang Tenor
Rupert Grössinger Bariton
Alexander Voronov Bass
Michael Sturminger Inszenierung
Renate Martin Bühne, Kostüme
Andreas Donhauser Bühne, Kostüme
öenm - österreichisches Ensemble für Neue Musik
Peter Tilling musikalische Leitung, Cembalo, Celesta

Dienstag, 8. Mai 2018
LOHENGRIN (Sciarrino) - Monteverdi - Gesualdo

Lohengrin@Elbphilharmonie Hamburg
Lohengrin - Salvatore Sciarrino
azione scenica
Werke von Monteverdi und Gesualdo
Sarah Maria Sun - Sopran
Shan Huang Tenor
Rupert Grössinger Bariton
Alexander Voronov Bass
Michael Sturminger Inszenierung
Renate Martin Bühne, Kostüme
Andreas Donhauser Bühne, Kostüme
öenm - österreichisches Ensemble für Neue Musik
Peter Tilling musikalische Leitung, Cembalo, Celesta

Samstag, 14. April 2018
Schloss Hambach
Kammerkonzert Peter Tilling - Markus Stange - Maria Stange

Kammerkonzert

Werke von Brahms, Saint Saens
in memoriam Dr. Stange

Maria Stange - Harfe
Markus Stange - Klavier
Anna Zassimova - Klavier
Egidius Streiff - Violine
Matthias von Brenndorf - Flöte
Peter Tilling - Cello

Montag, 9. April 2018
risonanze erranti/Peter Tilling@Radialsystem Berlin

Wolfgang Rihm (1952)
Pol für sechs Spieler (1995)

Carl Philipp Emanuel Bach (1714–1788)
Sinfonie Nr. 5 h-Moll Wq 182/5

Wolfgang Rihm
1. Satz (Concertino) für Violine (1968)
Doppelkonzert für zwei Celli und Streicher (1967)

Carl Philipp Emanuel Bach
Sinfonie e-Moll Wq 178

Wolfgang Rihm
Epilog für Streichquintett (2012/2013)

ensemble risonanze erranti / Peter Tilling
Peter Tilling, Benedict Klöckner - Violoncelli/ Yorck Kronenberg- Cembalo, Klavier
Peter Tilling - Leitung

Sonntag, 8. April 2018
risonanze erranti@Movimentos Festival Wolfsburg

Wolfgang Rihm (1952)
Pol für sechs Spieler (1995)

Carl Philipp Emanuel Bach (1714–1788)
Sinfonie Nr. 5 h-Moll Wq 182/5

Wolfgang Rihm
Concertino für Violine und Streicher (1. Satz) (1968) (Uraufführung)
Doppelkonzert für zwei Celli und Streicher (1967) (Uraufführung)

Carl Philipp Emanuel Bach
Sinfonie e-Moll Wq 178

Wolfgang Rihm
In Frage für Ensemble (1999/2000)
Epilog für Streichquintett (2012/2013)
ensemble risonanze erranti / Peter Tilling
Franziska Hölscher - Violine/ Benedict Klöckner - Violoncello/ Yorck Kronenberg- Cembalo, Klavier
Peter Tilling - Violoncello und Leitung

Satyricon - Bruno Maderna

Premiere 17h

Peter Tilling Conductor
Georg Schmiedleitner Stage director
Harald Thor Set designer
Tanja Hofmann Costume designer
Juliane Schunke Dramaturg

Soloists of the Young Ensemble and the Ensemble of the Semperoper Dresden
Tom Martinsen Trimalchio
Michal Doron Fortunata
Katerina von Bennigsen Scintilla
Tahnee Niboro Criside
Timothy Oliver Habinnas
Bernhard Hansky Niceros
Matthias Henneberg Eumolpus

oenm . österreichisches ensemble für neue musik

Montag, 12. Februar 2018
Peter Tilling + Benedict Klöckner- 2 Violoncelles

19.30h
Bach Suite G Dur BWV 1007
Barrière Sonata No. 10 (Livre IV, No. 4) G Dur
Pintscher NOW II (2015) (de: Profiles of Light)
Vivaldi Sonata Nr. 5 RV 40 e moll (Paris, 1740)
Covello RUST (2017) - création francaise
Tilling Chants (voix, douleurs, souffle) pour 2 violoncelles et contrebasse (création mondiale/world premiere)
Tanguy Evocations (2010)
et musique de Giovanni Sollima et Jacques Offenbach
Benedict Klöckner, Peter Tilling Violoncelles
avec Maxwell Winnigham, Contrebasse
et Suzana Bartal, Piano